Plugin: Facebook Posts in WordPress Blog intregrieren

19. März 2012 - wordpress

Wer zusätzlich zu seinem WordPress Blog Posts auf Facebook veröffentlicht und die doppelte Schreibarbeit scheut, findet hier ein WordPress Plugin im ShortCode Stil. English Summary for „Plugin: Facebook Posts in WordPress Blog intregrieren“ For those who publish in Facebook and WordPress, here is a WordPress Plugin that integrates the most recent Facebook posts in your Weiterlesen »

Internet Explorer, display:none, image width = 0

1. März 2012 - HTML, IE, JavaScript

Wenn ihr ein Element (hier ein <div> mit einem img) auf eine Webseite stellt und es mit display: none versteckt, um es im Browser dynamisch anzupassen, kann es sein, dass ihr über einen kleinen feinen Unterschied zwischen dem IE und dem Rest der Browserwelt stolpert.   English Summary for „Internet Explorer, display:none, image width = Weiterlesen »

WordPress Plugin tinymce-templates-lite

15. Februar 2012 - tinymce, wordpress

Hier ist ein kleines Plugin, das der WordPress Konfiguration von tinymce das Template-Plugin  hinzufügt und eure Styles im Dropdown Menü anzeigt. English Summary for „WordPress Plugin tinymce-templates-lite“: This is a small plugin that extends the WordPress configuration of tinymce with the template plugin and displays your templates in the template dropdown. Ich brauchte Templates in Weiterlesen »

WordPress + Google Font Faces in Tinymce Editor

7. Februar 2012 - tinymce, wordpress

Zu WordPress als Content Mangement System gehört auch ein Editor, mit dem man Seiten so stylen kann, wie sie später erscheinen sollen. Wie ich Hintergrundbilder oder Hintergrundfarben im Editor darstelle, habe ich hier schon beschrieben. Jetzt geht es um Google Fonts. Dazu gibt es auch zwei Plugins, um alles mal auszuprobieren. English summary for „WordPress Weiterlesen »

WordPress Plugin für Amazon AWS im Shortcode-Stil

6. Februar 2012 - Amazon, wordpress

Wenn man keinen großen Webshop mit Amazon Produkten auf seiner Webseite eröffnen möchte, kann man sich hier ein Plugin downloaden, mit dem man einzelne Produkte anzeigen und mit dem Amazon AWS experimentieren kann. English Summary for „WordPress Plugin für Amazon AWS im Shortcode-Stil“: For your first steps with the Amazon AWS API and single product Weiterlesen »

Hintergrundbilder in WordPress 3.3

27. Januar 2012 - wordpress

Hintergrundbilder und -farben funktionieren in WordPress 3.3  erst, wenn man im Header den Tag <body> in <body <?php body_class(“); ?>> geändert hat. Infos zu body_class gibt es hier.

Windows 7, Apache, Port 80 belegt durch „System“

29. Dezember 2011 - Windows

Wenn der vor ein paar Tagen frisch installierte Apache Webserver auf dem neuen PC mit Windows 7 plötzlich nicht mehr funktioniert, schaut man mal schnell ins Internet und verbringt dann einen halben Arbeitstag mit Suchen und Ausprobieren. Irgend ein fremder Prozeß hat sich den Port 80 geschnappt, was zur Folge hat, dass der Apache nur Weiterlesen »

SuperBGImage-lite

22. Dezember 2011 - JavaScript, wordpress

Wenn Ihr browserfüllende Hintergrundbilder im Stil von SuperBGImage ( Autor: Andreas Eberhard) einsetzen wollt, aber die Diashow nicht benötigt: hier findet Ihr ein winziges Script, ein WordPress-Plugin und eine Demoseite dafür English Summary for „SuperBGImage-lite“: If you need full-screen images on your website in SuperBGImage-style but without the overhead of the slideshow, here is a Weiterlesen »

Tipp für ajax im Frontend

7. Dezember 2011 - wordpress

Bei meinen Tests mit ajax im Frontend ist mir eines aufgefallen: Ich hatte versucht, mein JS Script und das Registrieren des ajax_nopriv Hooks von den Admin-Pages fernzuhalten und in meinem Plugin folgendes notiert:   Das führt aber dazu, dass der ajax Request nicht ausgeführt werden kann und eine -1 zurück liefert. So ging es dann Weiterlesen »

WordPress: add_action richtig deklarieren

2. Dezember 2011 - wordpress

Die Angaben in add_action müssen nach den php callback Konventionen  (Klassenname, Methode) erstellt werden. Z.B Oft  wird  aber auch in der Literatur folgendes vorgeschlagen Der kleine Unterschied ist:  &$this trägt nicht nur den benötigten Klassennamen sondern auch den  gesamten Code der Klasse ein. Hier sieht man den Unterschied im array wp_filters Fall1: Fall2: WordPress bekommt Weiterlesen »